Kolumne – Wann bekommst du endlich Geld dafür? (Ox Fanzine #142, Februar/März 2019)

„Wann bekommst du endlich Geld dafür?“

Arndt Aldenhoven (2011)Diese Frage haben mir meine Eltern mehr als einmal gestellt, als ich wieder die Ox-Schreiberei über die Feiertage mit nach Hause genommen habe. Meine Antwort: Äh, nie? Dafür bekomme ich Tonträger, Gästelisteplätze und die Möglichkeit, mehr oder minder große Größen im Rock´n´Roll-Zirkus kennenzulernen. Dazu noch das Netzwerk aus tollen Leuten mit ähnlicher Attitüde.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Album-Review – OLD MAN LIZARD „True Misery“ (Ox Fanzine #142, Februar/März 2019)

OLD MAN LIZARD „True Misery“

Hier kann man gut und gerne vom britischen Humor sprechen. Denn so schwermütig, wie der Albumtitel und die Texte auf den ersten Eindruck wirken, ist das Trio aus Suffolk dann doch nicht unterwegs. Weiterlesen

Album-Review – WE HUNT BUFFALO „Head Smashed In“ (Ox Fanzine #141, Dezember 2018/Januar 2019)

WE HUNT BUFFALO „Head Smashed In“

In Zeiten, in denen jeder Furz zum Eklat hochgebauscht wird, klingt ein Bandname wie dieser, besonders in Kombination mit dem Albumtitel, schon fast shitstorm-würdig. Doch wollen wir nicht zu P.C. sein und uns lieber auf den Output der Band konzentrieren. Dieser ist nämlich überraschend gut, weil überraschend abwechslungsreich.

Weiterlesen

Album-Review – UNHOLD „Here Is The Blood“ (Ox Fanzine #141, Dezember 2018/Januar 2019)

UNHOLD „Here Is The Blood“

UNHOLD habe ich das erste Mal für mich entdeckt, als das Ox mir vor zehn Jahren „Gold Cut“ zum rezensieren zusendete. Damals war ich schon begeistert vom dritten Album der Schweizer Band, die zu dieser Zeit noch als Quartett unterwegs war. Ein ähnliches Spiel dann mit „Towering“ (2015). Weiterlesen

LP-Review – RISING „Sword And Scythe“ (Ox Fanzine #141, Dezember 2018/Januar 2019)

RISING „Sword And Scythe“

Wer RISING nur von ihren Anfangstagen her kennt, wird sich wundern, in welche Richtung sich diese Kopenhagener Band entwickelt hat: 2008 als Trio gestartet, war man kurz auf Sludge/Noise-Pfaden unterwegs, dann gab´s bandinterne Querelen und auf einmal war nur noch Gitarrist/Bandgründer Jakob Krogholt übrig. Da dieser RISING noch nicht aufs Eis legen wollte, ließ er die Band neu auferstehen – in ganz anderem Gewand.

Weiterlesen

Album-Review – PLAINRIDE „Life On Ares“ (Ox Fanzine #141, Dezember 2018/Januar 2019)

PLAINRIDE „Life On Ares“

In Reviews zu PLAINRIDE aus Köln wird gerne und heftig auf das Phrasenschwein eingedroschen: Sänger Max Rebel sänge mit einer von Jacky D. und Kippen geschundenen Reibeisenstimme, der Wüstensound brät genauso wie die in den Keller gestimmten Äxte, man will am liebsten mit einem Ford Mustang durch die Savannah brettern, Saufen, Kickass-Rock´n´Roll und Weiber, usw.

Weiterlesen

Album-Review – DEVILLE „Pigs With Gods“ (Ox Fanzine #141, Dezember 2018/Januar 2019)

DEVILLE „Pigs With Gods“

DEVILLE wollen also auf ihrem aktuellen Album härter werden, mehr Metal sein und weg vom eigentlichem Stoner/Alternative Rock der vorherigen vier Alben. Das schaffen sie und die die kleine, aber feine Neuerfindung tut der Band aus Malmö, Schweden gut – auch wenn natürlich nicht nur der reine Dampfhammer regiert.

Weiterlesen

Compilation-Review – V.A. „APF Records – The Sound Of Heavy“ (Ox Fanzine #141, Dezember 2018/Januar 2019)

APF Records – „The Sound Of Heavy“

APF Records: ein kleines, mir bis dato unbekanntes Label aus Salford, Greater Manchester, spezialisiert auf Heavy Metal, Hard Rock und besonders auf die vielen, dreckigen und krachigen Subgenres. Passend benannt ist diese Compilation als „The Sound Of Heavy“ – wobei „Heavy“ wohl die einzige Schnittstelle aller vierzehn hier vertretenen Bands ist.

Weiterlesen

Albumreview – MUERTO POR NACER „Adversario“ (Ox Fanzine #140, Oktober/November 2018)

MUERTO POR NACER „Adversario“

 Mein Spanisch ist bescheiden bis gar nicht vorhanden, weswegen mir nur Dr. Internet sagen kann, was Titel und Bandname bedeuten: auf Deutsch so viel wie „tot um geboren zu werden“. Der „Adversario“ hingegen ist der „Gegner“. Böse! Weiterlesen

Tape-Review – MONTAGNE „Spring Birds“ (Ox Fanzine #140, Oktober/November 2018)

MONTAGNE „Spring Birds“

MONTAGNE_spring_birdsZwar ist MONTAGNE auf den gängigen Plattformen vertreten. Mehr als „Trio aus Paris“ und „Outdoor Metal Band“ findet man kaum heraus. Dazu die neue EP auf Tape! Weiterlesen